SPD Kraichtal-Mitte

SPD Kraichtal-Mitte

Bürgermeisterkandidat vor Ort bei den Kindergärten

Veröffentlicht am 29.01.2021 in Kommunalpolitik

Tobias Borho, der Bürgermeisterkandidat für Kraichtal, hat in dieser Woche mit seinen Terminen vor Ort begonnen.

Bei seinem ersten "Termin vor Ort" besuchte er den evangelischen Kindergarten in Menzingen.

Mit Stefanie Nuß, Gemeindepfarrerin für Menzingen und Oberacker, Ulrike Böß, Leiterin des örtlichen Kindergartens und Volker Geisel, Vorsitzender des Kirchengemeinderats, konnte Borho Kinder- und Familienthemen erörtern wie die Zukunft der Kinderbetreuung, Jugendarbeit und der Bedarf nach Ganztags-Gruppen. Alle betonten die Bedeutung eines offenen Austausches mit den Akteuren in den Ortsteilen.

An das Gespräch schloss sich eine Besichtigung des Kindergartens und des Gemeindehauses an.

Die Notwendigkeit dezentraler, ganztägiger Betreuungsmöglichkeiten teilten Bürgerinnen und Bürger Borho auch in zahlreichen Zuschriften mit im Rahmen seiner Online-Fragerunde „Frag´den Borho“.

 Tobias Borho hat allen Kindergärten und Schulen in Kraichtal Gespräche angeboten.

 „Mein Ziel ist es, nah bei den Menschen zu sein, was ich auch als wichtigen Bestandteil des Bürgermeisteramtes betrachte", sagt Borho." Dabei möchte ich erfahren, wo es Probleme gibt oder Schwachstellen, um daraus Veränderungen zu entwickeln.“  (art)

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

07.03.2021 14:31 Frauentag: Keine Rückschritte zuzulassen!
Zum Internationalen Frauentag lenkt SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich den Blick auf die Frauen in den Ländern des Globalen Südens. Gerade diese stünden in der Pandemie besonders unter Druck. „Frauenrechte stehen in der Pandemie besonders unter Druck. Die Fortschritte, die Frauen und Mädchen in den letzten Generationen erkämpft haben, sind in Gefahr. Die Pandemie verdeutlicht die Ungleichheiten

07.03.2021 13:21 Dirk Wiese zur Einigung über Strafrechtsverschärfung bei sexuellem Missbrauch von Kindern
Die Koalition hat sich geeinigt, strafrechtlich schärfer gegen sexualisierte Gewalt gegen Kinder vorzugehen. Für SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese ein besonders wichtiger Schritt. „Bei der Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Kinderpornografie ist die Verständigung der Koalitionsfraktionen ein besonders wichtiger Schritt. Gleichzeitig ist es die notwendige Reaktion auf die zahlreichen Missbrauchsfälle in den letzten Jahren. Die

07.03.2021 12:20 Gabriela Heinrich zum 20-jährigen Jubiläum des Deutschen Instituts für Menschenrechte
Das Deutsche Institut für Menschenrechte wird 20 Jahre alt! SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich würdigt die herausragende Arbeit und fordert eine bessere finanzielle Ausstattung des Instituts. „Seit 20 Jahren ist das Deutsche Institut für Menschenrechte eine starke Stimme für Menschenrechte in Deutschland. Heute ist das Institut nicht mehr aus unserer Menschenrechtspolitik wegzudenken. Es ist Dreh- und Angelpunkt

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online